Buchhandlung
Zahlungsmittel
http://www.frick-buecher.de/index.html

© 2010 Buchhandlung
 
 
 

Bücher zum Thema Zahlungsmittel

Bei einem Zahlungsmittel handelt es sich um ein Objekt, das von einem Käufer an einen Verkäufer gezahlt wird, und man dann als Gegenleistung eine Ware oder Dienstleistung erhält. Ein Zahlungsmittel kann auch als Tauschmittel bezeichnet werden, wobei es sich dann aber bei den Tauschmitteln um Gegenstände wie beispielsweise Metalle, Salz, Gewürze oder um andere Substanzen handelt, die man gegen Waren oder Dienstleistungen eintauschen kann.
In Deutschland galten bis zum Jahre 1914 die Kurantmünzen als das gebräuchliche Zahlungsmittel. Heute sind Münzen und Scheine das gängige Zahlungsmittel, auch wenn hierbei der Sachwert viel geringer ist, als der der gekauften Ware.
Es gibt auch heutzutage viele Varianten des elektronischen und kartengeschützten Zahlungsverkehrs. Hierbei geht es ausschließlich um das sogenannte Buchgeld.
Zu den gängigen Zahlungsarten gehören heute das Bargeld, die Eurocheque-Karte, Geldkarten, Kreditkarten und Überweisungen z.B. Daueraufträge oder Einzugsermächtigungen.
Daneben werden bei jedem Kauf noch eine spezielle Zahlweise sowie die Währung bestimmt. Hierbei unterscheidet man Vorkasse, Nachkasse oder den Sofort-Tauschhandel.
Man spricht von einem gesetzlichen Zahlungsmittel, wenn man zu dessen Herausgabe aufgrund der Gesetze zur Erfüllung der Geldschuld verpflichtet ist.
In den europäischen Ländern, sowie also auch in Deutschland ist seit Januar 2002 das Euro-Bargeld das gesetzliche Zahlungsmittel.
Wenn man vom Zahlungsverfahren spricht, sind alle Formen und Prozesse der Übertragung von Eigentumsrechten an Zahlungsmitteln gemeint. Hier drunter fallen alle möglichen Zahlungsarten von Barzahlung bis hin zum elektronischen Zahlungsverkehr.
Zu den klassischen Zahlungsverfahren gehören die Zahlung per Nachnahme, der Papierscheck und die Überweisung. Zu den elektronischen Zahlungsverfahren gehören alle Arten, bei denen die Zahlung direkt über elektronische Medien erfolgt, z.B, Kreditkarten- und Lastschriftenzahlungen.